Ein Samthäubchen am Wegesrand (muss noch mikroskopiert werden).

Foto

Foto: Matthias Dondl