Pilzkundliche Wanderungen

Die Wanderungen finden bei jedem Wetter statt und dauern je nach Witterung und Pilzvorkommen 3-5 Stunden. Bitte entsprechende Verpflegung und Kleidung einplanen! Die jeweiligen Beginnzeiten sind in der Tabelle aufgeführt. Als Ansprechpartner für organisatorische und weitere Fragen stehen die jeweiligen Exkursionsleiter zur Verfügung (Email). Die Teilnahme an allen Vereinsveranstaltungen erfolgt auf eigenes, persönliches Risiko (Haftungsausschluss).

Die Teilnahme an den Wanderungen ist ausschließlich Vereinsmitgliedern vorbehalten.

Führungen für externe Gruppen und insbesondere Schulklassen sind auf Anfrage grundsätzlich möglich.

Vereinswanderungen

Bei den Vereinswanderungen in der Hauptsaison kann man unter anderem lernen, wie man Speisepilze sicher erkennt und richtig sammelt. Die Veranstaltungen dienen aber nicht dem Zweck, mitgebrachte Körbe mit Speisepilzen zu füllen. Die Exkursionsziele werden auch nicht im Hinblick auf reiche Speisepilzvorkommen festgelegt. Die Wanderungen sollen vielmehr Wissen über die gesamte heimische Pilzwelt vermitteln.

Wanderungen des Mykologischen Arbeitskreises (MAMU)

Im Rahmen des Mykologischen Arbeitskreises München Umland (MAMU) finden ganzjährig Exkursionen statt. Bei diesen MAMU-Wanderungen spielen kulinarische Aspekte der Pilzkunde höchstens am Rande eine Rolle und es geht ein bisschen wissenschaftlicher als bei den normalen Vereinswanderungen zu. Spezielle Kenntnisse werden aber nicht vorausgesetzt. Alle Mitglieder, die ihr Wissen über die Pilze erweitern wollen, sind herzlich eingeladen, teilzunehmen.

Datum Beschreibung, Führung und Treffpunkt
Sonntag
28.01.2018
10:00 Uhr
Exkursion des Mykologischen Arbeitskreises München Umland (MAMU)
Führung: Dr. Christoph Hahn
Amperauen. Wir besuchen die Amperauen an der Maisachmündung am Dachauer Stadtrand. MTB 7734/1.4 und 7734/2.3 (die Quadranten-Grenze geht durch den aufgesuchten Wald), 495 m ü. NN. Treffpunkt ist die Amperbrücke (Heinrich-Nicolaus-Straße in Dachau-Mitterndorf). Die Anfahrt mit dem Auto ist am einfachsten über die A8 - Ausfahrt Langwied (Langwieder See), dort in Richtung Eschenried/Dachau, am Golfclub Eschenried links auf die Gündinger Straße/Eschenrieder Straße und nach Überquerung der B472 links in die Himmelreichstraße. Dort geht dann links die Heinrich-Nicolaus-Straße in chtung Mitterndorf ab - an der Amperbrücke einen Parkplatz suchen und los geht's.
Anfahrt mit dem MVV: Mit der S-Bahn zum Bahnhof Dachau (z. B. ab Marienplatz um 9.06 Uhr), in Dachau Umstieg in den Bus 720 (ü. Landratsamt, Ringlinie West), Abfahrt um 09.41 Uhr zum Familienbad Dachau (Ankunft 9.46 Uhr), dort direkt vor der Amper links ca. 500 Meter die Amper entlang zur nächsten Amperbrücke (Treffpunkt). Zu Fuß vom Bahnhof läuft man eine halbe Stunde, es sind 2,5 km.
ch.j.hahn@gmail.com
Samstag
24.03.2018
10:00 Uhr
Moos-Wanderung
Führung: Edmund Garnweidner
Gebiet um Schöngeising. Treffpunkt: S-Bahn-Station Schöngeising. Anschließende Einkehr nach Absprache.
Samstag
14.04.2018
10:00 Uhr
Exkursion des Mykologischen Arbeitskreises München Umland (MAMU)
Führung: Werner Edelmann
Gemeinde Berg. MTB 8034/1/3/1, 640 mNN. Treffpunkt: „An der Hammerbreite“ zwischen Kempfenhausen und Berg (St. 2070), erste Waldeinfahrt gleich nach dem Waldstück zwischen Kempfenhausen und Berg. Anschließende Einkehr nach Absprache.
werner.edelmann@pilze-muenchen.de
Sonntag
22.04.2018
09:15 Uhr
Fahrrad-Vereinswanderung
Führung: Helmut & Renate Grünert
Streifzug durch die Wälder westlich von Gilching. MTB 7833/3-4 und 7933/1-2, 560-580 mNN. Treffpunkt ist die S-Bahnstation (S8) in Gilching-Argelsried. Von dort radeln wir durch die westlich gelegenen Wälder zum Jexhof. Dort gegen Mittag „Einkehr“ (man kann dort eine Brotzeit kaufen), anschließend radeln wir zurück nach Gilching-Argelsried. Bei andauerndem Regenwetter entfällt das Radlfahren und es wird die Führung zu Fuß durchgeführt, d.h. dann möglichst mit dem Auto anreisen, wir fahren an einen Waldrand (S-Bahn-Fahrer finden sicherlich eine Mitfahrgelegenheit).
helmut.gruenert@pilze-muenchen.de
Sonntag
27.05.2018
10:00 Uhr
Kräuter-Wanderung
Führung: Christine Kraus
Pullach. Treffpunkt: S-Bahnhof Großhesselohe, Kreuzstraße 23. Essbare Wildpflanzen erkennen und verwenden. Wildpflanzen bringen neue Geschmäcker in die Küche, sind gesund und leichter zu finden als Pilze. Wir erkunden die Isarauen und werden dann entweder - je nach Wetter - ein kleines Picknick machen, oder in der Waldwirtschaft einkehren. Anmeldung bitte unter:
eat@chirpfood.com
Samstag/Sonntag
02./03.06.2018
jeweils 09:00 Uhr
Kartierungswochenende im Seeholz und in Rothschwaig
Führung: Dr. Christoph Hahn und Helmut Grünert
Am Samstag besuchen wir vormittags das Naturwaldreservat Seeholz, einen Eichen-Hainbuchen-Bestand am Westufer des Ammersees, der am Ufer in einen Uferauwaldstreifen übergeht (dort kommt z.B. Camarops polysperma vor). Nach mittäglicher Einkehr werden die Funde nachmittags gemeinsam mikroskopiert und (vor-)bestimmt (beim VfP in München). Am Sonntag besuchen wir vormittags die Magerrasen und die umgebenden Wälder bei Rothschwaig. Nach der Mittagspause (Einkehr) wieder Fundbearbeitung in München. Genaue Uhrzeiten und Treffpunkte werden den Teilnehmern, die sich angemeldet haben, rechtzeitig mitgeteilt. Anmeldung erforderlich, bitte unter:
ch.j.hahn@gmail.com
Samstag
09.06.2018
Naturkundliche Wanderung
Führung: Erich Rühmer (Isartalverein)
Wanderung durch die Isarauen zwischen Icking und Wolfratshausen. Anschließende Einkehr nach Absprache.
helmut.gruenert@pilze-muenchen.de
Samstag
16.06.2018
09:30 Uhr
Vereinswanderung im Rahmen der Woche des Waldes
Führung: Robert Nörr (Forstrevier Wolfratshausen, Beauftragter für Öffenlichkeitsarbeit AELF)
Riemerschmidpark. Isartal bei Icking. MTB 8034/2, 600 mNN. Treffpunkt ist der S-Bahnhof Icking (Ankunft der S-Bahn um 09:29). Beispielhaft für die Arbeit des Isartalvereins ist der Riemerschmidpark bei Icking. Zentrales Ziel an dem steilen Hang des Isarhochufers ist es, die Interessen von Erholungssuchenden, Naturschutz und Forstwirtschaft auszugleichen. Die anschließende Einkehr ist im Landgasthof Rittergütl in Irschenhausen geplant.
Sonntag
24.06.2018
09:00 Uhr
Exkursion des Mykologischen Arbeitskreises München Umland (MAMU)
Führung: Matthias Dondl
Buchenhain, Forstenrieder Park. MTB 7934/4/2/4, 600 m NN. Treffpunkt ist der Parkplatz am S-Bahnhof Buchenhain (Ankunft der S7 um 08:56). Wir erkunden die Sukzessionswälder im Forstenrieder Park. Einkehr im Waldgasthof Buchenhain direkt an der S-Bahn-Haltestelle.
matthias.dondl@pilze-muenchen.de